Wählen Sie Ihre Sprache: Bekijk de website in het Nederlands Ansicht der Seite auf Deutsch In English
Gietijzer
Lamellair gietijzer onder microscoop 100x vergroot

Lamellair Gusseisen (GG)

Lamellair Gusseisen ist eine viel verwendete Sorte Gusseisen, die auch Grauguss genannt wird. Es ist eine Legierung aus Eisen, Kohlenstoff und Silicium.

Beim Abkühlen der gegossenen Stücke, schneidet sich der Kohlenstoff als Grafitlamellen aus. Das sind flache Scheiben Kohlenstoff, die sich durch das Gusseisen ziehen. Die Bruchfläche zeigt eine graue Farbe, welchem dieses Material den Namen Graues Gusseisen verdankt. Es ist eine sehr gut bearbeitbare Legierung, mit einer großen Elastizität und hoher Druckfestigkeit.

Technologische und physikalische Werte

Werkstoffbezeichnung nach DIN EN 1561 Große Einheit EN-GJL-150 EN-GJL-200 EN-GJL-250 EN-GJL-300 EN-GJL-350
EN-JL 1020 EN-JL 1030 EN-JL 1040 EN-JL 1050 EN-JL 1060
Zugfestigkeit Rm MPA 150-250 200-300 250-350 300-400 350-450
0.1% Dehngrenze Rp0,1 MPA 98-165 130-195 165-228 195-260 228-285
Bruchdehnung A % 0,3 - 0,8 0,3 - 0,8 0,3 - 0,8 0,3 - 0,8 0,3 - 0,8
Druckfestigkeit σdB MPa 600 720 840 960 1080
0,1% Stauchgrenze σd0,1 MPa 195 260 325 390 455
Biegefestigkeit σbB MPa 250 290 340 390 490
Scherfestigkeit σaB MPa 170 230 290 345 400
Torsionsfestigkeit 2) TtB MPa 170 230 290 345 400
Elastizitätsmodul 3) E GPa 78 - 103 88 - 113 103 - 118 108 - 137 123 - 143
Poisson-Zahl v - 0,26 0,26 0,26 0,26 0,26
Brinellhärte HB 160 - 190 180 - 220 190 - 230 200 - 240 210 - 250
Biegewechselfestigkeit 4) σbW MPa 70 90 120 140 145
Zug-Druck Wechselfestigkeit 5) σzdW MPa 40 50 60 75 85
Bruchzähigkeit Klc N/mm3/2 320 400 480 560 650
Dichte g/cm3 7,10 7,15 7,20 7,25 7,30
Eigenschaften im getrennt gegossenen
Probestück mit 30mm Rohgussdurchmesser
1) Auf das Gusstück bezogene Festigkeitswerte
2) Torsionswechselfestigkeit TtW ≈ 0,42 x Rm
3) Abhängig von Menge und Ausbildungsform des Graphits sowie von der Belastung
4) Näherungsweise gilt bW≈0,35 tot 0,50 x Rm
5) Näherungsweise gilt zdW ≈ 0,53 x bW ≈ 0,26 x Rm
Zurück zum Anfang

Auf das Gusstück bezogene Festigkeitswerte

Werkstoffbezeichnung nach DIN EN 1561 1) Zugfestigkeit im getrennt gegossenen Probestük 2) [MPa] Wanddicke [mm] 3) Zugfestigkeit im angegossenen Probestück 4)

[MPa] Mimimalwerte
Erwartungswerte im Gusstück 5)
über bis Zugfestigkeit [MPa] Minimalwerte Brinell hardheid [HB] Maximalwerte FERROCAST
EN-GJL-150
EN-JL 1020
150 - 250 2,5
5
10

20
5
10
20

40
-
-
-
120
180
155
130
110
250
225
205
185
EN-GJL-200
EN-JL 1030
200 - 300 2,5
5
10
20
5
10
20
40
-
-
-
170
230
205
180
155
270
245
220
200
EN-GJL-250
EN-JL 1040
250 - 350 5
10
20
40
10
20
40
80
250
-
210
190
270
225
195
170

250
230
215
EN-GJL-300
EN-JL 1050
300 - 400 10
20
40
80

150
20
40
80
150

300
-
250
220
210
190 5)
270
240
210
195
-
260
240
230
215
205
EN-GJL-350
EN-JL 1060
350 - 450 10
20
40
80
150
20
40
80
150
300
-
290
260
230
210 5)
315
280
250
225
-
275
260
240
225
215

1) Die Norm-Bezeichnung bezieht sich auf die Mindeszugfestigkeit im getrennt gegossenen Probestück
2) 30 mm Rohdurchmesser
3) Empfohlene Wanddickenbereiche fett gedruckt
4) Für Abnahmezwecke ist der Probentyp bei bei Bestellung festzulegen
5) Diese Werte sind Anhaltswerte

Wenn Eigenschaften im Gusstück garantiert werden sollen, muss dies bei Bestellung vereinbart werden!

Zurück zum Anfang